Lieber viele Witze als gar kein Spaß.


Lieber eine lose Lippe als ein schlaffes Maul.

Lieber einmal feige als ein Leben lang tot.

Lieber nackt studieren als in Uniform marschieren.

Lieber eine Dürre im Bett als eine Runde im Lokal.

Lieber kein Hemd als kein Geld.

Lieber heimlich schlau als unheimlich bescheuert.

Lieber 40 und würzig als 20 und ranzig.

Lieber im Wald eine wilde Sau als zu Hause eine lahme Frau.

Lieber Ratten im Keller als Verwandte im Haus.

Lieber einen Maulwurf im Garten als einen Raduga in der Wohnung.

Lieber Sex im Auto als eine Acht im Fahrrad.

Lieber Video als gar kein Deo.

Lieber mit dem Fahrrad in den Puff als mit dem BMW zur Arbeit.

Lieber ekelhaft als Einzelhaft.

Lieber häßlich in Paris als schön in Phnom Penh.

Lieber einen Anruf vom Chef als einen Nachruf in der Zeitung.

Lieber über Nacht versumpfen als im Sumpf übernachten.

Lieber mit Heidi auf der Heide als mit Waldi im Walde.

Lieber durch die Hölle als zum Teufel gehen.

Lieber Sonne im Herzen als einen Schatten auf der Lunge.

Lieber eine Stunde im Büro als gar keinen Schlaf.

Lieber eine dankbare Sekretärin als einen undankbaren Chef.

Lieber Feste feiern als feste arbeiten.

Lieber Eisbein auf dem Tisch als Raucherbein unter dem Tisch.

Lieber ein Haar in der Suppe als Suppe im Haar.

Lieber Verkehr während der Messe als Messeverkehr.

Lieber im Heu bumsen als ins Gras beißen.

Lieber den Falschen loben als den Richtigen kritisieren.

Lieber eine Flasche auf dem Tisch als eine Flasche am Tisch.

Lieber eine eingebildete Ausbildung als eine ausgebildete Einbildung.

Lieber eine fette Ente in der Pfanne as eine dumme Gans am Hals.

Lieber After Eight als AIDS im After.

Lieber fernsehmüde als radioaktiv.

Lieber zu dritt im Bett als allein im Sarg.

Lieber eine Stumme im Bett als eine Taube auf dem Dach.

Lieber von Picasso gemalt als vom Streß/Schicksal gezeichnet.

Lieber einen wackligen Stammtisch als einen festen Arbeitsplatz.

Lieber einen Bauch vom Saufen als einen Buckel vom Arbeiten.

Lieber einen zuviel getrunken als einen zuviel bezahlt.

Lieber Senf im Mund als Seife in den Augen.

Lieber blond und eng als Black and White.

Lieber krank feiern als gesund arbeiten.

Lieber eine 5 in Mathe als überhaupt keine persönliche Note.

Lieber reich und gesund als arm und krank.

Lieber intelligent und besoffen als nüchtern und doof.

Lieber eine breitbeinige Sekretärin als einen engstirnigen Chef.

Lieber niederträchtig als hochschwanger.

Lieber schnell geplatzt als langsam ausgedörrt.

Lieber keinen Charakter als keine Hose.

Lieber 50 Jahre gelebt als 70 Jahre dagewesen.

Lieber arm dran als Arm ab.

Lieber mit der Sekretärin Brust an Brust als mit dem Chef Schulter an Schulter.

Lieber eine dunkle Kneipe als einen hellen Arbeitsplatz.

Lieber Bier im Bauch als Wasser in den Beinen.

Lieber leichte Mädchen als schwere Arbeit.

Lieber Schamlippen küssen als Schlamm schippen müssen.

Lieber siebenmal mit Schneewittchen als einmal mit den Sieben Zwergen.

Lieber einen schlechten Ruf als gar keinen.

Lieber Liliput als Lulli put.

Lieber die Frau des Freundes kennen als den Freund der Frau.

Lieber voll heimkommen als leer ausgehen.

Lieber eine gesunde Verdorbenheit als eine verdorbene Gesundheit.

Lieber mit dem Faltboot nach Hamburg als mit dem Traumschiff nach Havanna.

Lieber einen Blauen in der Tasche als einen Grünen im Nacken.

Lieber einen teuren Abend als eine billige Nacht.

Lieber einen zweiten Frühling als dritte Zähne.

Lieber die Sekretärin befriedigen als den Chef decken.

Lieber Fremdenverkehr als gar keinen.

Lieber den Schwamm im Flur als den Gerichtsvollzieher vor der Wohnung.

Lieber in Berlin aus dem Gully gucken als in Bitterfeld aus dem Fenster spucken.

Lieber auf Knieen aus dem Puff als im Laufschritt zur Arbeit.

Lieber großes Maul auf dem Gaul als vom Gaul ein's auf's Maul.

Lieber eine Kuh melken als mit dem Ochsen ringen.

Lieber einen Fünfer im Lotto als eine Acht im Fahrrad.

Lieber Rosinen im Kopf als Tomaten auf den Augen.

Lieber mit einer Dame auf'm Fahrrad als mit einem Damenfahrrad.

Lieber vom Leben gezeichnet als von Sitte gemalt.

Lieber im Stall eine fette Sau als im Haus eine dicke Frau.

Lieber leichte Mädchen als schwere Jungs.

Lieber eine Runde mit der Kaltmamsell als in einer Runde warmer Wiener.

Lieber bis zum Umfallen tanzen als beim Tanzen umfallen.

Lieber keinen Schritt zu weit gegangen als immer im Rollstuhl gefahren.

Lieber weiße Weihnachten als schwarze Füße.

Lieber vorbeugen als nach hinten fallen.

Lieber informiert als deformiert.

Lieber die Sekretärin auf dem Schoß als den Chef im Nacken.

Lieber die Eier in der Hand als Pflaumenmus im Auge.

Lieber mit den Weisen weinen als mit den Narren lachen.

Lieber lang laufen als kurz treten.

Lieber kurz und dick als gar keine Ausstrahlungskraft.

Lieber dumme Fragen stellen als darauf antworten.

Lieber eine Glatze als gar keine Haare.

Lieber Kritik als gar keine Anerkennung.

Lieber eine kühle Blonde als einen warmen Bruder.

Lieber Sommersprossen als gar keine Gesichtspunkte.

Lieber einen dicken Chef als ein dünnes Gehalt.

Lieber viele Schulden als gar kein Geld.

Lieber Goldbrand als Sonnenbrand.

Lieber Schüttelfrost als gar kein Wetter.

Lieber ein zweiter Klarer als eine zweite Klara.

Lieber einen Kloß im Hals als gar nichts zu beißen.

Lieber einen steilen Zahn als gar kein Gebiß.

Lieber eine alte Schraube als eine junge Niete.

Lieber einen Traktor im Hof als einen Hänger in der Hose.

Lieber aus der Welt als aus der Mode.

Lieber den Neid des Feindes als das Mitleid des Freundes.

Lieber heute ein Ei als morgen die Henne.

Lieber ein magerer Vergleich als ein fetter Prozeß.

Lieber einmal gesehen als zehnmal gehört.

Lieber mit den Füßen stolpern als mit der Zunge.

Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

Lieber eine Latte in der Hose als ein Brett vorm Kopf.

Lieber Mulatte als nie Latte.

Lieber breitbeinig als engstirnig.

Lieber ein Zepter in der Hose als eine Krone im Mund.

Lieber immer eine als eine immmer.

Lieber tugendhaft als Jugendhaft.

Lieber am Busen einer Frau als am Arsch der Welt.

Lieber klammheimlich als stammheimlich.

Lieber ein anonymer Alkoholiker als ein stadtbekannter Säufer.

Lieber beschlagen als behämmert.

Lieber einer für alle als alles im Eimer.

Lieber Kies in der Tasche als Sand im Getriebe.

Lieber eine ruhige Pause als pausenlose Unruhe.

Lieber Himbeergeist als gar keinen Verstand.

Lieber Kakerlaken als gar keine Bettwäsche.

Lieber Eis am Stiel als Dreck am Stecken.

Lieber Lebkuchen als toten Zwieback.

Lieber Schweißperlen als gar keinen Schmuck.

Lieber Rosinen im Kopf als Haare im Kuchen.

Lieber einen bunten Teller als eine trübe Tasse.

Lieber feuchte Hände/Füße als eine trockene Kehle.

Lieber einen stürmischen Liebhaber als einen windigen Ehemann.

Lieber mit Gretel im Bett als mit Hänsel im Ofen.

Lieber auf den Putz hauen als die Decke auf den Kopf kriegen.

Lieber der Spatz auf der Laube als das Dach in der Hand.

Lieber eine Frau am Hals als eine Kette am Bein.

Lieber einen Sittig im Käfig als eine Meise im Kopf.

Lieber eingleisig als zweitrangig.

Lieber eine Fliege im Porzellanladen als einen Elefanten in der Suppe.

Lieber eingeboren als ausgestorben.

Lieber 5 vor 12 als keine nach 1.

Lieber Gold in der Kehle als Silber im Blick.

Lieber Dampf ablassen als ständig qualmen.

Lieber eine Brille auf der Nase als ein Dorn im Auge.

Lieber ein warmes Eisbein als kalte Füße.

Lieber Ringe an den Fingern als Ringe unter den Augen.

Lieber ein Frosch im Hals als gar kein Frühstück.

Lieber rumbumsen und Sekt saufen als abwarten und Tee trinken.

Lieber ein Rocker mit Glatze als ein Popper mit Pickel.

Lieber oberaffengeil als unter aller Sau.

Lieber locker vom Hocker als hektisch übern Ecktisch.

Lieber eine nasse Pflaume als eine weiche Birne.

Lieber mit 14 schwanger als mit 41 Jungfer.

Lieber Hand in Hand mit der Freundin als Rücken an Rücken mit der Frau.

Lieber aktiv in der Nacht als passiv am Tag.

Lieber ein kleines Licht als ein großer Armleuchter.

Lieber am Arbeiten hindern als am Hintern arbeiten.

Lieber ein Bier in der Hand als Sein Bild an der Wand.

Lieber einen Tod in Alkohol als vor Langeweile.

Lieber die unendliche Geschichte als zwei Stunden Deutsch.

Lieber auf die Socken machen als die Hose einsauen.

Lieber ein Auge zudrücken als den Mund zu weit aufreißen.

Lieber ein buddhistisches Standesamt als ein statistisches Bundesamt.

Lieber einen Riesen im Geldbeutel als einen Zwerg im Garten.

Lieber eine schmutzige Unterhose als eine saubere Uniform.

Lieber eine Schwester im Puff als einen Bruder bei der Armee.

Lieber einen sitzen haben und nicht stehen können als einen stehen haben und nicht sitzen können.

Lieber einen Floh im Ohr als eine Wanze im Telefon.

Lieber ein lohnendes Wochenende als ein Ende des Wochenlohnes.

Lieber entweder als ... oder doch.

Lieber Erdbeeren mit Salz als Kartoffeln ohne Zucker.

Lieber Frank und frei als Erich und Honecker.

Lieber Franzbranntwein als mit Franz zu zwei'n.

Lieber in Fulda frei rumlaufen als in Leipzig an der Leine.

Lieber Falten im Hemd als ganz ohne Muster.

Lieber keinen Spiegel als jeden Morgen erschrecken.

Lieber mit den Titten wippeln als zu Fuß nach Witten tippeln.

Lieber mit kaltem Hoden bocken als auf kaltem Boden hocken.

Lieber mit einer Knoblauchfahne küssen als mit einer Alkoholfahne blasen.

Lieber eine BILD-Zeitung als gar kein Klopapier.

Lieber eine dicke Brieftasche als einen dicken Kopf.

Lieber den Lehrer verprügeln als die Klausur verhauen.

Lieber Maradonas Füße als Goethes Faust.

Lieber 007 sehen statt als siebter vorm 00 zu stehen.

Lieber schizophren als ganz allein.

Lieber überlegen als unterstellen.

Lieber unheimlich drauf als total unten durch.

Lieber ausruhen als ausrasten.

Lieber durch Welten und Meere getrennt als durch Mauern und Stacheldraht.

Lieber so als so.

Lieber Trabbi als Rollstuhl.

Lieber ein kleiner Dummer als ein Großer.

Lieber lange Haare als eine lange Leitung.

Lieber Veränderungen vor Ort als Ortsveränderungen.

Lieber ins Gespräch bringen als ins Gerede kommen.

Lieber eine Fahne haben als Flagge zeigen.

Lieber die Ruhe weg haben als die Stille lieben.

Lieber auf die Pauke hauen als die Trommel lesen.

Lieber mit Sabine kuscheln als den Walkman auf den Muscheln.

Lieber die Kleidung ablegen als aus dem Anzug fahren.

Lieber verschlungene Pfade als krumme Wege.

Lieber SONY als Zoni.

Lieber Aktion als Fiktion.

Lieber eine graü Maus als ein bunter Hund.

Lieber gute Umsätze als schlechte Vorsätze.

Lieber eine Mieze im Fond als den Tiger im Tank.

Lieber den Tiger im Tank als einen Esel am Steuer.

Lieber eine Biene im Bett als eine Mücke im Zimmer.

Lieber mit Rotwein gurgeln als Wasser trinken.

Lieber ein freier Greis als ein junger Sklave.

Lieber gut ausruhen als schlecht arbeiten.

Lieber ein glücklicher Schuster als ein unglücklicher Ingenieur.

Lieber zwanzig gute Freunde als zweitausend gute Mark.

Lieber alten Kuchen als gar kein Brot.

Lieber ein schlechter General als ein guter Soldat.

Lieber ein Erfahrener als zehn Gelehrte.

Lieber der Kopf im eigenen Haus als der Schwanz im anderen.

Lieber zu Tode gehofft als zu Tode gezweifelt.

Lieber allein laufen als mit Geizkrägen saufen.

Lieber ein Tor das laut quietscht als ein Tor der laut redet.

Lieber ein bunter Abend als drei graü Morgen.

Lieber geschielt als gar blind.

Lieber eine Laus im Kraut als gar kein Fleisch.

Lieber einen Löffel Honig als einen Topf Galle.

Lieber durch Schaden klug als durch Vorteil unklug.

Lieber Lust als Frust.

Lieber die Freundin auf's Kreuz legen als den Freund.

Lieber Turigerol als Helmut Kohl.

Lieber Anschluß als Kurzschluß.

Lieber Wende als Wände.

Lieber von der Weisheit gejagt als vom Pech verfolgt.

Lieber im Hellen vögeln als im Trüben fischen.

Lieber eine Tante im Westen als einen Onkel im Osten.

Lieber aus dem Leben gegriffen als aus dem Leben geschieden.

Lieber das Messer ablecken als den Löffel abgeben.

Lieber die Kehle ölen als die Handwerker schmieren.

Lieber Hosenträger als gar keinen Halt.

Lieber am Broadway gesungen als beim BND gepfiffen.

Lieber einem gottlosen Herrscher ins Gesicht spucken als ihm gehorchen.

Lieber 007 als 08/15.

Lieber tausend dumme Sprüche als einen Klugscheißer.

Lieber neureich als nie reich.

Lieber einen Ferrari in der Garage als einen van Gogh an der Wand.

Lieber Unrecht haben als Unrecht erdulden.

Lieber einen Broiler auf dem Teller als ein Reh auf der Motorhaube.

Lieber den Magen verrenkt als dem Wirt was geschenkt.

Lieber rosa Wolken als blaür Dunst.

Lieber Schneiders Schnaps als Meiers Most.

Lieber ein Sack voll Moos als mittellos.

Lieber im Ruhrgebiet arbeiten als in 'nem Choleragebiet feiern.

Lieber faul und fett als fleißig und frustriert.

Lieber Winterschlaf als Frühjahrsmüdigkeit.

Lieber badisch als unsymbadisch.

Lieber einen Koffer in Berlin als den Führerschein in Flensburg.

Lieber eine Mieze im Bett als einen Kater im Kopf.

Lieber eine süße Neue als eine saure Alte.

Lieber Wein, Weib und Gesang als Bier, Männer und Gebrüll.

Lieber Ostern bei der Oma als Western daheim.

Lieber Einfälle als Abfälle.

Lieber zu viel essen als zu viel wissen.

Lieber zu nichts zu gebrauchen als zu allem bereit.

Lieber Polo fahren als Golf spielen.

Lieber vom Porsche geträumt als einen Panda gefahren.

Lieber eine kleine Jacke als eine große Macke.

Lieber Tieflader als Hochstapler.

Lieber Abendrot als Morgengraün.

Lieber live dabei als im Sessel gefesselt.

Lieber nonstop als stop and go.

Lieber Hundstage als Sauwetter.

Lieber auf den Geschmack als auf den Hund gekommen.

Lieber verSPIEGELt als verBILDet.

Lieber ein dicker Hund als eine dürre Katze.

Lieber den Schalk im Nacken als eine Faust im Gesicht.

Lieber soziales Klimbim als atomares Bumbum.

Lieber Sex in der Wüste als Sand im Bett.

Lieber eine Schüchterne im Bett als eine Tolle im Haar.

Lieber FKK als FDP.

Lieber eine gute Stellung als eine gute Arbeit.

Lieber im Jaguar sitzen als unterm Leoparden liegen.

Lieber Elfmeter im Fußball als 10 Punkte in Flensburg.

Lieber zu spät dahergekommen als zu schnell dahingeschieden.

Lieber Rumkugeln als rum eiern.

Lieber Knoblauchzehen als Wurstfinger.

Lieber total fertig als unvollendet.

Lieber unheimliches Glück als ein unglückliches Heim.

Lieber gleich-berechtigt als später.

Lieber Bleifrei als Bleifuß.

Lieber gut gehangen als schlecht verheiratet.

Lieber taubstumm als Staub-dumm.

Lieber ständig übermüdet als ständig überwach(t).

Lieber kraftlos als Kraftwerk.

Lieber Helmut als gar kein Mut.

Lieber Telekom als Telepath.

Lieber ein Maustreiber von Microsoft als der Rattenfänger zu Hameln.

Lieber Stern als Schnuppe.

Lieber im Cabrio frieren als im Schneematsch flanieren.

Lieber einen Bruch in der Karriere als im Rückgrat.

Lieber ein Tennisposter als den Penis im Toaster.

Lieber Suse auf den Busen küssen als mit der Muse schmusen müssen.

Lieber mit Betti im Wald als mit Waldi im Bett.

Lieber eine volle Blase als ein leerer Beutel.

Lieber fettige Haare als einen schleimigen Charakter.

Lieber Rotz in der Nase als Druck auf der Blase.

Lieber Präservativ als konservativ.

Lieber ein Sechser im Lotto als Sex mit Otto.

Lieber ein tadelloses Verhältnis als einen makellosen Ruf.

Lieber ein verklemmter Reißverschluß am Abendkleid als eine verklemmte Mieze im Morgenrock.

Lieber schlau in die Bluse schielen als dumm aus der Wäsche gucken.

Lieber einen forschen Pimmel als einen Porsche-Fimmel.

Lieber Dreck am Stecken als im Dreck stecken.

Lieber tief als HOECHST.

Lieber intim als in petto.

Lieber besoffen und blank als nüchtern und krank.

Lieber zwei Ringe unter den Augen als Einen am Finger.

Lieber eine alte Platte als eine platte Alte.

Lieber ein guter Point als ein verbogener Pointer.

Lieber einen dicken Bauch als gar nichts Hervorragendes.

Lieber Kellergeister im Keller als Handwerksmeister in der Wohnung.

Lieber verpackt als verwickelt.

Lieber meditieren als rumsitzen und gar nichts tun.

Lieber Hahn im Korb als Hähnchen im Wienerwald.

Lieber Penis als Remis.

Lieber Canneloni als Wanne-Eickel.

Lieber Aquavit als Aquaplaning.

Lieber Nonsens als Konsens.

Lieber Rio als Bio.

Lieber Hasch als Dash.

Lieber eine Pulle Bier als die Pullezei.

Lieber in Grönland schlottern als in Deutschland stottern.

Lieber zehn Waldjäger als ein Feldjäger.

Lieber im Leben seinen Mann stehen als sich nach dem Willen der Frauen drehen.

Lieber mehr Glück als Verstand.

Lieber süßer Nebel als saurer Regen.

Lieber Mitglied als ohne Glied.

Lieber ein Gutschein als ein Jagdschein.

Lieber aussteigen als eingehen.

Lieber Sesamstraße als Autobahn.

Lieber eingebildet ausgehen als ausgebildet eingehen.

Lieber einen leeren Magen als eine volle Hose.

Lieber Malzbier als Shäkesbier.

Lieber Susi und Sauna als Flora und Fauna.

Lieber natürliche Dummheit als künstliche Intelligenz.

Lieber körperlich anwesend als geistesgegenwärtig.

Lieber allright als Orwell.

Lieber Hans im Glück als Hänschenklein.

Lieber Jägermeister als Düsenjäger.

Lieber einen lebendigen Schwanz als einen sterbenden Schwan.

Lieber einen kleinen Beutel Kohle als einen großen Sack Brikett.

Lieber Frost am Morgen als Frust am Abend.

Lieber Hochstapler als Tiefflieger.

Lieber Rollschuhe als Arbeitsstiefel.

Lieber Ouzo als Juso

Lieber Bockbier als Ziegenmilch.

Lieber Mixed Pickles als Akne.

Lieber Ente medium als Gansz und gar.

Lieber eine halbvolle Pulle Schnaps als eine volle Ampulle Medizin.

Lieber null Bock als fünf Ziegen.

Lieber Säbelstich als Messerschmidt.

Lieberal als Hering.

Libanon als nothing.

Libero als abgekocht.

Lieber auf der Lüneburger Heidi als im wunderschönen Land.

Lieber bisexuell als nie sexuell.

Lieber cool als schwul.

Lieber faulenzen als gar nichts tun.

Lieber Delirium als gar keinen Schlaf.

Lieber ein Bier in Trier als eine Bluna in Poona.

Lieber ein Holzbein als ein Holzkopf.

Lieber ein Loch im Strumpf als gar kein Bein.

Lieber ein offenes Ohr als ein offenes Bein.

Lieber eine Dreckschleuder als ein Saubermann.

Lieber einen Anschiß als einen Auftrag.

Lieber einen Bandwurm als gar kein Innenleben.

Lieber einen Edelzwicker im Glas als einen Rüdesheimer Fiesling im Bett.

Lieber Farbe auf'm Klo als Scheiße im Malkasten.

Lieber Fußpilz als Atompilz.

Lieber hier hoch als Dativ.

Lieber Regenschaür als Kugelhagel.

Lieber jedes Maß voll als immer maßvoll.

Lieber Kontaktlinsen als Kontaktschwierigkeiten.

Lieber locker vom Hocker als heiter auf der Leiter.

Lieber locker vom Hocker als schwul auf'm Stuhl.

Lieber mal blau sein als sich ewig schwarz ärgern.

Lieber mit 'nem Keks unterwegs als mit 'ner Laus zu Haus.

Lieber morgens müde als abends prüde.

Lieber ein warmer Regen als eine kalte Dusche.

Lieber eine Pulle Bier als eine Wanne-Eickel.

Lieber einen Ferrari fahr'n als auf einen Opel spar'n.

Lieber Rotwein als tot sein.

Lieber schwarzfahren als grün anlaufen.

Lieber stockbesoffen als knüppeldick.

Lieber einen Kurzen kurz drin als einen Langen lange draußen.

Lieber ein Eisen im Feür als eine Kette am Bein.

Lieber einen Haufen Hunde vor - als einen Hundehaufen in der Wohnung.

Lieber Solo im Polo als ein Quartett im Kadett.

Lieber C-pressiv als D-pressiv.

Lieber ein Loch in der Hose als ein Gewitter im Anzug.

Lieber zwei Äpfelchen in der Bluse als 100 Birnen am Baum.

Lieber Dialogboxen als Schlammringen.

Lieber bekränzt als begrenzt.

Lieber Lachdrossel als Streithammel.

Lieber Rum trinken als rumstehen.

Lieber Phantasie als Cola Du.

Lieber aufrichtig als falsch drunter.

Lieber Maibock als nie Bock.

Lieber eine lange Geile als Langeweile.

Lieber fein raus als bis zum Hals drin.

Lieber Maria Kron als Klara Korn.

Lieber Blödeleien als blöde Laien.

Lieber destruktive Hektik als geistige Windstille.

Lieber stark auf dem Hintern als schwach auf der Brust.

Lieber zweimal Sydney Rome als einmal Paris Dakar.

Lieber rote Socken als braune Kacke.

Lieber traute Zweisamkeit als unverdaute Einheit.

Lieber ein erregter Unbekannter als ein unbekannter Erreger.

Lieber öfter glücklich als einmal verheiratet.

Lieber einen Tennisarm als einen Reiterhintern.

Lieber Trompeter als Pauker.

Lieber Disketten als Vignetten.

Lieber Rosa Luxemburg als Schwarzes Bayern.

Lieber Floppy im Laufwerk als Chappi im Mundwerk.

Lieber Zahlen raten als Raten zahlen.

Lieber unter Bäumen träumen als unter Affen schaffn.

Lieber Ladys first als James Last.

Lieber Girls als Beuys.

Lieber O.K. als K.O.

Lieber stehend sterben als kniend leben.

Lieber alternativ als alt und naiv.

Lieber ein vollständiges DOS als ein halbiertes Betriebssystem.

Lieber die Sau rauslassen als einen Bullen reinlassen.

Lieber Erotik auf der Matte als Ärobik von der Platte.

Lieber einen Pariser im Nachtschrank als einen Hamburger im Bett.

Lieber ein ordentlicher Regen als stetes Tröpfeln.

Lieber Gras rauchen als Heu-schnupfen.

Lieber ein Zebra streifen als die Bullen anfahren.

Lieber einen Sinn für Sex als einen sechsten Sinn.

Lieber Lügen als kurze Beine.

Lieber ein Ekzem am After als ein deutscher Burschenschafter.

Lieber ein Schwimmbecken als einen Tennisarm.

Lieber eine Sauklaue als einen Klumpfuß.

Lieber gut drauf als arm dran.

Lieber breit grinsen als schmal denken.

Lieber [ALT] und [NUM] als Jung und dumm.

Lieber Glück im Unglück als Pech in der Strähne.

Lieber mal auf'm Kopf stehen als immer flach liegen.

Lieber spät und richtig als nie und falsch.

Lieber um den Frieden bumsen als für die Liebe kämpfen.

Lieber Bierzelt als Teestube.

Lieber ein Haus im Grünen als die Braunen im Haus.

Lieber ein dickes Fell, als Hautkrank.

Lieber eine Schäferstunde als eine Überstunde.

Lieber gut drin, als schlecht drauf.

Lieber halbstark mit Sturzhelm als ganz stark mit Stahlhelm.

Lieber Schaum vor dem Mund, als überhaupt kein Bier.

Lieber hungrig als die Schnauze voll.

Lieber 'nen Audi als 'nen Rowdy.

Lieber alt sein und jung aussehen, als jung sein und alt aussehen.

Lieber Biertheken als Hypotheken.

Lieber Weinbrand als Waldbrand.

Lieber automatisch als problematisch.

Lieber mit dem Kopf durch die Wand als gar kein Fenster.

Lieber Sex am Morgen als keine am Abend.